Dienstbeginn: 19.02.2009 09:00
Dienstende: 19.02.2009 19:00
Heute war ich mit dem Kollegen vom Wochenanfang unterwegs. Aber zuerst gab es Probleme mit einem Transportschein, auf dem die Unterschrift des Arztes fehlte. Also wurde ich zum Zentralisten gerufen, da ich unsere Fahrt gestern in den Computer eingegeben hatte. Das beste war noch, dass der Zentralist mir erst sagte, der Transportschein würde ganz fehlen, ich fand dann raus, dass meine Kollegin den Transportschein schon hatte und scheinbar von irgendjemand anderem auf das Problem angesetzt wurde (Eine bessere Synchronisation wäre mal nicht schlecht gewesen).
Ich erzählte also dem Zentralisten, dass sich die Kollegin schon drum kümmern würde. Danach ging das eine ganze Zeit zwischen meiner Kollegin und dem Zentralisten hin und her und zwar über mich. Irgendwann hatte dann keine Lust mehr den Deppen zu spielen und sagte nur zum Zentralisten, dass ich keine Lust hätte heute Morgen mit ihm Stille Post zu spielen. Daraufhin rief der Zentralist die Kollegin direkt zu sich und die beiden klärten die Sache direkt.
Nach der kleinen Aufregung zu Dienstbeginn fuhr ich mit meinem Kollegen eine Verlegung eines Patienten in die Medizinische Hochschule Hannover. Das ist wirklich ein großer Komplex und wir sind mit dem Patienten auch viel herumgelaufen, bis wir endlich die richtige Station fanden.
Anschließend fuhren wir wieder zurück zur Wache. Wir fuhren dann noch eine kleine Verlegung von zwei benachbarten Krankenhäusern.
Beim Geben des Status zur Wache gab es irgendwelche Probleme, wir haben zwar einen Status gegeben, der kam aber irgendwie nicht in der Zentrale an. Ich finde es echt misst, dass man nicht mal eine Einführung in das Geben des Status bekommt, so könnten auch Fehler vermieden werden.

Der Tag war, obgleich der Probleme, ein sehr angenehmer und auch lustiger Tag zusammen mit meinem Kollegen.