Dienstbeginn: 11.02.2009 07:30
Dienstende: 11.02.2009 17:45
Nach Dienstbeginn wurden wir direkt zu einem Verkehrsunfall gerufen. Bei einer zweispurigen Fahrbahn war ein Auto von der rechten Spur auf die linke gewechselt ohne zu sehen, dass direkt nehmen ihm bei Kleinwagen fuhr. Der Kleinwagen wich nach links aus und raste in die Mittelleitplanke.
Nur den Insassen im Kleinwagen war etwas passiert. Es waren insgesamt vier Personen im Fahrzeug, davon zwei Kinder, eine Jugendliche und ein Erwachsener. Die jungendliche Beifahrerin wurde mit Stifneck in unseren RTW gebracht, ich kümmerte mich inzwischen um die beiden Kinder und untersuchte sie. Sie hatten beiden nicht wirklich eine Verletzung, aber ich untersuchte trotzdem genau, damit mir nichts entgeht und um dem Kind ein gutes Gefühl zu geben, weil hier auch immer der Kopf eine wichtige Rolle spielt. Der Fahrer hatte nur einen leichten Schock, aber um ihn kümmerte sich der Notarzt, nachdem er sich unsere Patientin angesehen hatte.
Wir fuhren also ins Krankenhaus, danach rückten wir wieder ein.
Kurz vor Feierabend hatten wir dann noch einen Transport von einem Krankenhaus in ein anders. Ein sehr kurzer Transport ohne besonderen Vorkommnisse.